ConsenSys faz parceria com a Rede de Serviços

ConsenSys faz parceria com a Rede de Serviços baseada na Blockchain da China

A ConsenSys fez uma parceria com a Rede de Serviços baseada em Blockchain da China para acelerar a adoção empresarial das aplicações Ethereum na China.

A ConsenSys, uma das maiores empresas de software de cadeia de bloqueio do mundo, fez uma parceria com a Blockchain Service Network, um projeto de Bitcoin Revolution cadeia de bloqueio nacional apoiado pelo governo chinês,

Como parte da parceria, o protocolo de registro distribuído baseado no Ethereum da ConsenSys, ConsenSys Quorum, será apresentado no ecossistema BSN, a firma anunciou na segunda-feira.

O protocolo estará disponível em 80 cidades diferentes através dos nós de cidades públicas da BSN em toda a China continental. O diretor da ConsenSys, Charles d’Haussy, disse à Cointelegraph que a ConsenSys Quorum estará disponível em todas as principais cidades e províncias, incluindo Beijing, Xiong’an e Hangzhou.

O GoQuorum da ConsenSys

Um cliente Ethereum de código aberto e parte do ConsenSys Quorum – será interoperável com as estruturas e protocolos da BSN através do Centro de Comunicações Inter-Cadeia da BSN. A BSN também apresentará o conjunto de aplicações de blockchain da ConsenSys conhecido como ConsenSys Codefi, colocando suas aplicações como Orchestrate, Workflow e Assets no mercado da BSN.

O ConsenSys Quorum será empacotado no BSN com outras redes de bloqueio públicas e com permissão para venda a empresas e governos. A BSN suporta as principais cadeias de bloqueio como Ethereum, EOSIO, Tezos, Polkadot e outros.

Além disso, a ConsenSys irá cooperar com a BSN para fornecer programas de treinamento para o uso do ConsenSys Quorum na China. Yifan He, diretor executivo da BSN Development Association, disse que a BSN incluirá a Quorum em seus programas de treinamento em 2021 para „acelerar substancialmente a adoção empresarial da tecnologia de cadeias de bloqueio e soluções baseadas no Ethereum na China“.

Fundada pelo co-fundador do Ethereum, Joseph Lubin, a ConsenSys é uma das maiores empresas do mundo construindo produtos de software em cima da cadeia de blocos Ethereum. Ao entrar na BSN, a ConsenSys pretende explorar um mercado maior e mais profundo na China, disse Lubin:

„Acreditamos que os diferentes protocolos da cadeia de blocos de código aberto precisam interoperar, e com a BSN estamos dando um passo significativo para levar a ConsenSys Quorum a muitas empresas na China que poderiam se beneficiar de redes comerciais colaborativas transparentes“.

A BSN é uma iniciativa da cadeia de bloqueios apoiada pelo governo chinês, apoiada pelo Centro de Informação do Estado da China, um grupo de reflexão sob a Comissão Nacional de Desenvolvimento e Reforma. Pilotada no final de 2019, a BSN tornou-se um dos maiores ecossistemas globais de cadeias de bloqueio de empresas, implantando mais de 2.000 aplicações de cadeias de bloqueio em empresas e organizações governamentais na China até o momento. Em 2021, a BSN planeja completar a integração de 10 protocolos autorizados e mais 30 protocolos públicos da cadeia de bloqueio.

Ethereum 2.0 gör stora framsteg mot fas 1

Ethereum 2.0 gör stora framsteg mot fas 1

Olika renoveringsarbeten pågår för närvarande på Ethereum-nätverket under Serenity-uppgraderingen. Högre, snabbare, vidare: Det är målet för Ethereum 2.0. Fram till dess måste kryptorummet ha tålamod.

Knappast något annat blockchain-projekt förväntas med lika stor förväntan som Ethereum 2.0. Övergången till konsensusförfarandet proof-of-stake lovar att äntligen lösa skalproblemen i Ethereum Bitcoin Pro och att göra visionen om en världsdator till verklighet. Med fas 0 har den första utvecklingsfasen redan startat framgångsrikt. Etherentusiaster måste fortfarande ha tålamod tills Ethereum 2.0 är klar.

Att hålla repetitionen är också i full gång

Den mest långtgående vändpunkten i övergången till Ethereum 2.0 är övergången från Proof of Work till Proof of Stake. Till skillnad från arbetsbeviset är det inte längre gruvarbetare utan validerare, även kända som stakare, som säkrar nätverket. För detta ändamål sätter validerare först in en insats på 32 ETH i Ethereum-jargongen „Stake“. Detta ger dem rätt att behandla transaktioner och skapa nya block.

Insatsen fungerar både som en investering och som säkerhet. Om validerare inte följer reglerna kommer de att straffas av algoritmen och förlorar sitt arbete. I gengäld får ärliga validerare avkastning på sin insats. Ju fler validerare som slutligen deltar i nätverket, desto mer decentraliserat och säkrare blir det mot attacker.

Det nya konsensusförfarandet testas för närvarande i fas 0 av den stora 2.0-uppgraderingen på Beacon Chain, en slags sandlådemiljö som löper parallellt med Ethereums huvudkedja. Med för närvarande över 66 000 validerare, som enligt beaconcha.in redan har satsat 2 132 132 etrar, motsvarande mer än 2,7 miljarder US-dollar, uppfyller insättningsprocessen redan en stark efterfrågan. Nästan 20 000 validerare finns också fortfarande på väntelistan

Morot-och-stick-praxis verkar bära frukt. Som Ethereum-utvecklaren Ben Edgington förklarar i ett blogginlägg, fram till 15 januari. endast 36 validerare straffades. En liten andel av 0,06 procent av alla validerare. Eftersom rättvisa regler fortfarande gäller under testfasen dras validerarna bara 0,6 ETH från sin insats.

Men under fas 0 kan validerare ännu inte migrera sin insats från fyrkedjan. Validerare kan bara överföra sina etrar till Eth2-kedjan i fas 1, när Eth2-kedjan också är aktiv utöver den PoW-baserade Eth1-kedjan.

Plan B zakłada, że rok 2021 będzie największym rokiem dla Bitcoina

Plan B wydaje się być dość pewny swojego modelu zapasów do przepływu (S2F). Przewiduje on, że Bitcoin osiągnie sześciocyfrową cenę 100.000 dolarów do 2021 roku i jest gotów trzymać się tej prognozy bez względu na wszystko.

Plan B uważa, że jego własne przewidywania

Cena bitcoinu wynosi obecnie 15.600 dolarów. Waluta była w stałym biegu byków przez ostatnie półtora miesiąca, i wygląda na to, że nic nie przywróciło tej waluty. Bitcoin prawdopodobnie nadal będzie dodawać do swojej ceny, ponieważ może utrzymać ten impet w górę.

Wciąż jednak trudno sobie wyobrazić, że Bitcoin może dodać kolejne 85.000 dolarów do swojej ceny w ciągu 13 miesięcy. Chociaż wszyscy chcielibyśmy sobie wyobrazić, że tak się stanie, to jest to kolejna rzecz, której można się spodziewać.

W przeszłości wiele osób – od Johna McAfee’a do innych – sugerowało, że do tej pory Bitcoin miał być znacznie większy niż jest, a żadna z tych prognoz się nie spełniła, więc dlaczego ten miałby wejść w sferę rzeczywistości?

Jak wszyscy wiemy do tej pory, Bitcoin jest bardzo nieprzewidywalny, a ogromnym błędem byłoby założenie, że sprawy nie będą się układać po stronie aktywów lub że wszystko pójdzie zgodnie z planem. Plan B wydaje się odsuwać te pomysły na bok i jest niezwykle pewny siebie w tym, co mówi. Twierdzi, że do grudnia przyszłego roku aktywa będą sprzedawane za kwotę od 100 tys. do 28 tys. dolarów.

W ostatnim tweecie pisze:

Ludzie pytają, czy nadal wierzę w mój model. Żeby było jasne: Nie mam żadnych wątpliwości, że Bitcoin S2FX jest poprawny i Bitcoin będzie stuknąć $100K – $288K przed grudniem 2021 roku. W rzeczywistości, mam nowe dane, które potwierdzają, że niedobór dostaw jest rzeczywisty. IMO, 2021 będzie spektakularny. Nie porady finansowe!

Zmniejszenie wydarzeń o połowę czyni dużą różnicę

Big klincher za Plan B i jego model przepływu zapasów jest to, że obaj starają się przewidzieć cenę bitcoin na podstawie jego pozostałej podaży. Mówi on, że Bitcoin będzie ponosić kilka kolejnych pół cięć zanim skończy się, co oznacza, że nagrody będą konsekwentnie obniżane o połowę co około cztery lata.

To sprawi, że waluta stanie się rzadsza i ostatecznie spowoduje wzrost popytu na podstawowe cyfrowe aktywa na świecie. To, w połączeniu z rosnącymi skutkami inflacji, prawdopodobnie spowoduje wzrost cen bitcoinów bardziej niż ktokolwiek początkowo uważał to za możliwe.

W przeważającej części, model wydaje się mieć pewne podstawy, biorąc pod uwagę, że każde obniżenie o połowę w bitcoin’s krótkiej, ale znaczącej historii, doprowadziło do dużych wahań cen. W czasie drugiej połowy Bitcoin’a, aktywa były przedmiotem obrotu za około 640 dolarów. Około półtora roku później, waluta osiągnęła swój wszechczasowy haj w wysokości około 20.000 dolarów za jednostkę.

3 choses à savoir sur les contrats à terme BTC et les moteurs de liquidation de Crypto Exchange

Certaines bourses de dérivés Bitcoin profitent massivement des liquidations de positions, mais les traders peuvent éviter cela en gérant activement les stop-loss.

La plupart des traders ne comprennent pas comment les bourses de dérivés Ethereum Code gèrent leur risque.

Il existe un consensus sur le fait que les gagnants sont payés par les parties perdantes, mais ce n’est pas aussi simple qu’il y paraît

Les fonds d’assurance ont été initialement conçus pour protéger les positions des clients pendant les périodes de volatilité excessive. Néanmoins, certains échanges tels que BitMEX affichent une thésaurisation de fonds d’assurance relativement stable malgré d’importantes fluctuations des prix horaires de 10% ou plus.

Le graphique ci-dessus montre que le fonds d’assurance BitMEX (ligne orange en termes de BTC) était presque indemne après la liquidation de 1 milliard de dollars de contrats à terme le 12 mars.

Chaque fois qu’une position est liquidée en raison d’une marge insuffisante, il incombe à la bourse de gérer ce risque, et il existe plusieurs façons de le gérer. La plupart des plates-formes de négociation de produits dérivés ont choisi de créer un fonds d’assurance pour gérer ces exécutions.

Ce fonds d’assurance profite de liquidations mieux exécutées que les prix de la faillite, créant une incitation discutable à gérer ces commandes plus activement. Cette situation peut être facilement évitée en utilisant des ordres stop loss, bien que la plupart des traders ne le fassent pas.

Jetons un coup d’œil à la façon dont BitMEX a pu rassembler ce pot impressionnant de 330 millions de dollars lors d’événements de liquidation massifs et comment on peut éviter de devenir une victime.

Les moteurs de liquidation sont conçus pour protéger l’échange

À vrai dire, les commandes à effet de levier élevé finissent généralement en faillite sur des marchés volatils. Par exemple, toute position utilisant 20x ou plus doit être liquidée de force après un mouvement de 4,8%. Le problème survient lorsque le prix des actifs sous-jacents évolue fortement en peu de temps ou en raison d’un vide dans la liquidité du marché.

Le seul moyen pour un moteur de liquidation de fermer la position de faillite d’un client est d’exécuter un ordre inverse sur le marché pour le même instrument. Une liquidation de 10 millions de dollars sur une position longue signifie que la bourse des produits dérivés doit vendre ce montant dans son carnet d’ordres. Toute perte réalisée supérieure à la marge du client laissera l’échange à court de fonds.

Cela laisse aux échanges de dérivés Bitcoin la possibilité de reprendre certains des gains des clients qui ont profité de cette erreur (connus sous le nom de récupération ou de désendettement automatique), ou de jouer avec ce risque en tentant leur chance tout en s’attendant à ce que le marché se remette d’un niveau élevé. volatilité.

Certaines bourses ont conçu leur fonds d’assurance pour avoir un tampon pour de telles contraintes financières, collectant les bénéfices des liquidations mieux exécutées que le prix de la faillite des clients.

Toutes les bourses de produits dérivés ne traitent pas les liquidations de la même manière, mais le processus de liquidation progressive utilisé par quelques grandes bourses est certainement un pas dans la bonne direction. En effet, il s’agit d’une approche plus proactive qui augmente les chances qu’une position à effet de levier survive à des situations extrêmement volatiles.

Comment éviter la liquidation

Avant tout, les traders ne devraient jamais laisser les moteurs de liquidation automatique s’activer. La seule façon d’y parvenir est de saisir manuellement les pertes d’arrêt. La plupart des bourses de produits dérivés fournissent un prix de liquidation estimé pour chaque position, ce n’est donc pas une chose difficile à faire.

Dans l’exemple ci-dessus, le prix de liquidation de cette position longue se situe à 4 327 $. Un trader doit saisir un ordre de vente stop au-dessus de ce prix pour éviter la liquidation et il est également préférable de réduire la position progressivement pour éviter les situations de forte volatilité.

Il n’y a pas de règle d’or pour ce niveau de stop loss, bien que généralement un spread de 50 $ à 300 $ soit souvent utilisé. Un ordre stop-loss pour une position longue est un ordre de vente / vente à découvert, tandis qu’un vendeur à découvert doit passer un ordre d’achat pour réduire sa position.

Pour les ordres stop-loss, il faut toujours activer les déclencheurs de fermeture, également appelés réduction uniquement. Cela garantira qu’aucun poste supplémentaire n’est créé par erreur, ne permettant qu’un tel ordre pour réduire votre exposition.

Un autre paramètre souvent oublié est le déclencheur. Il existe trois options: le dernier prix, qui est basé exclusivement sur le niveau des contrats à terme, le prix de l’indice, qui est calculé par le prix au comptant moyen des bourses de référence et le prix à la marque qui est composé du prix de l’indice plus le taux d’intérêt.

Il faut éviter la dernière option de prix car les contrats futurs pourraient différer des prix des actifs sous-jacents.

Tradez en toute sécurité en gérant la taille

L’utilisation d’un effet de levier excessif lors de la négociation de contrats futurs expose votre capital à des risques inutiles et certaines bourses gèrent les liquidations de manière très agressive. Pour éviter ce scénario, on peut gérer activement la position et ses ordres stop-loss.

Toutes les bourses de produits dérivés ne traitent pas la liquidation de la même manière, il est donc essentiel de comprendre ce processus.

La simple existence d’un fonds d’assurance ne se traduit pas par plus de sécurité pour les clients d’échange. Tout dépend de la façon dont ce risque est géré dans des situations extrêmement volatiles.

Kryptoanalyst: Bitcoin Stock-to-Flow-Modell hat gerade ein Signal gedruckt, das den Beginn eines neuen Bullenzyklus anzeigt

Der für die Anwendung des Stock-to-Flow-Verhältnisses (S2F) auf Bitcoin beliebte Kryptostratege zeigt, dass das Modell ein Signal gedruckt hat, das seit dem Krypto-Bullenlauf 2017 nicht mehr gesehen wurde.

In einem viralen Tweet liefert der als PlanB bekannte anonyme Analyst seinen 105.000 Twitter-Follower ein entscheidendes Update des S2F-Modells.

Das S2F-Modell vergleicht die Menge der im Umlauf befindlichen Ware geteilt durch die Menge, die jedes Jahr produziert wird. Das Modell wird traditionell verwendet, um den inneren Wert von Edelmetallen wie Gold und Silber zu analysieren.

Das PlanB-Modell zeigt, dass das Bestands-zu-Fluss-Verhältnis von Bitcoin zunimmt, wenn die Rate der neuen BTC-Lieferung mit der Zeit abnimmt. Der Kryptoanalyst veranschaulicht auch, wie der Wert von Bitcoin eng an das S2F-Verhältnis der Kryptowährung anschließt, indem er Punkte verwendet, die den monatlichen Schlusskurs der BTC darstellen.

Der erste rote Punkt nach einer Reihe von blauen Punkten bedeutet den ersten Monat nach jeder Halbierung, ein Ereignis, das das Tempo verringert, in dem neue BTC in Umlauf kommt.

Das Diagramm zeigt, dass das S2F-Verhältnis von Bitcoin gestiegen ist und nun mit dem Erscheinen des roten Punktes im PlanB-Modell zusammenfällt – dem ersten solchen Punkt seit drei Jahren. Basierend auf dem Diagramm von PlanB zeigt ein roter Punkt den Beginn eines neuen Bullenzyklus an.

Einige Analysten sind jedoch nicht davon überzeugt, dass sich die Geschichte zwangsläufig wiederholen wird. Krypto-Händler Herr TA stellt fest, dass sich Bitcoin immer noch in einer ausgedehnten Baisse befindet.

Der Entrepreneur des Jahres von Booking.com spricht über Blockchain und Frauen in der Technologie

 

Booking.com wählte Seema Johnson, den Mitbegründer und Chief Operating Officer der Nugget-Identifikationsplattform, am 9. April zum Gewinner der Technology Playmaker Awards des Unternehmens.

Die Playmaker Awards wurden 2017 von dem globalen Reiseunternehmen ins Leben gerufen, um die Leistungen von Frauen im Technologiesektor zu würdigen.

Cointelegraph sprach mit Johnson über ihre Arbeit an Bitcoin Revolution, was der Preis für sie bedeutet und über die Vertretung von Frauen in der Blockbuster-Technologie.

whatsapp

Ein Weizenhandel im Wert von 12 Millionen Dollar zwischen den Vereinigten Staaten und Indonesien wurde blockweise abgewickelt

Seema Johnson wurde zum Unternehmer des Jahres ernannt
Johnson drückte seinen Stolz darüber aus, die Auszeichnung von Booking.com erhalten zu haben, und erklärte, dass sie eine Anerkennung für die harte Arbeit, den Mut und die Entschlossenheit darstellt, die er über die Jahre in seine Bemühungen investiert hat.

Die Jury des Preises, der Vertreter von Facebook, Microsoft, Skyscanner und Booking.com angehörten, bezeichnete Nuggets als eine beeindruckende und „innovative Blockchain-Anwendung zur Transformation der Online-Sicherheit“.

„Ich bin besonders stolz darauf, dass diese Auszeichnungen die herausragenden Beiträge würdigen, die Frauen auf der ganzen Welt in der Technologiebranche leisten“, sagte Seema.

Schwarze Listen Chinas blockieren Unternehmen, die medizinische Güter in andere Länder exportieren

Nuggets bringt neues Produkt in regulatorischer Testumgebung auf den Markt. Als COO von Nuggets leitet und verwaltet Seema den operativen Betrieb und das Marketing des Unternehmens und leitet auch die Fundraising-Initiativen des Unternehmens. Johnson sagt, er entwickle derzeit die Marketingstrategie für Nuggets‘ neues Produkt, „Sichere Dokumentenspeicherung“.

„Dieses Produkt schafft ein Repository für Personen- und Zahlungsdaten, speichert diese sicher über die Blockkette und ist im Besitz und unter der Kontrolle des Endnutzers“, sagt er und fügt hinzu, dass die Daten für den Zugang zu Finanzdienstleistungen genutzt werden können.

Die sichere Dokumentenspeicherung von Nuggets wird derzeit in einer Testregulierungsumgebung unter der britischen Financial Conduct Authority getestet.

Ethereum nähert sich einer Machbarkeitsstudie; Ablehnung könnte hier direkt sein

Nachdem gestern ein intensiver Ausverkauf zu verzeichnen war, der Bitcoin, Ethereum und praktisch alle anderen großen Altmünzen zu hohen Verlusten führte, konnte sich der aggregierte Markt heute leicht erholen, wobei er von Bitcoin Evolution höher geführt wurde.

Diese Aufwärtsdynamik hat dazu geführt, dass sich die ETH rasch einem wichtigen Widerstandsniveau nähert, das die Bullen in naher Zukunft nur schwer überwinden können.

Mehrere Analysten stellen nun fest, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass das Krypto eine heftige Ablehnung auf diesem Niveau sieht, was dazu führen könnte, dass es zu einem Rückgang der Kapitulation gegenüber der Unterstützung, die um die $100 herum etabliert wurde, kommen könnte.

Ethereum erholt sich in der Vergangenheit bei $130 als Markterholung, aber der Hauptwiderstand nähert sich schnell

BitcoinZum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels handelt Ethereum etwas mehr als 2% zu seinem aktuellen Preis von 132 Dollar, was einen bemerkenswerten Anstieg von den täglichen Tiefstständen von 125 Dollar, die gestern zusammen mit dem Rückgang von Bitcoin auf 5.800 Dollar festgelegt wurden, darstellt.

Von diesem Zeitpunkt an konnte die ETH eine ordentliche Aufwärtsdynamik verzeichnen, auch wenn es einige Anzeichen für einen Stillstand gibt, nachdem sie erst vor wenigen Stunden ihre Tageshöchststände von $133 erreicht hatte.

TraderXO – ein populärer Cryptocurrency-Händler auf Twitter – erklärte in einem kürzlichen Tweet, dass er glaubt, dass das Ethereum in den kommenden Stunden höher steigen wird, wenn Bitcoin in Richtung $6.600 steigen kann, obwohl er glaubt, dass dieser Bewegung ein starker Rückgang in Richtung $106 folgen wird.

Die Analysten stimmen ihm zu: Eine Ablehnung im Widerstand wird für die ETH richtungweisend sein

Andere Händler boten eine ähnliche Stimmung wie TraderXO an, wobei einer feststellte, dass $136-138 das Schlüsselniveau ist, das die Bullen überwinden müssen, wenn sie eine Bewegung nach oben in Richtung $159 katalysieren wollen. Er stellt weiter fest, dass eine Ablehnung hier jedoch wahrscheinlich das Krypto in Richtung $100 führen wird.

ETH: Zum BTC-Paar: Es hat sich nichts geändert, immer noch zwischen den Niveaus. Ein Wechsel auf 0,022 würde mich etwas zinsbullisch machen. Zum USD-Paar: Annäherung an den Widerstand. Wenn wir die $136-138 brechen und umdrehen, können wir die $159 anpeilen. Ablehnung -> Ziel $103-105„.

Es scheint, dass die Entwicklung wichtiger Altmünzen wie Ethereum in naher Zukunft teilweise von der Preisaktion von Bitcoin abhängig sein wird, aber es ist immer noch unklar, ob der Widerstand, dem die ETH in der oberen 130-Dollar-Grenze gegenübersteht, unüberwindbar sein wird.

Hodler’s Digest, 12. bis 18. August: BTC-Prämien, Coinbase Blow, Binance Revival

Hodler’s Digest kommt jeden Sonntag und wird Ihnen helfen, jede einzelne wichtige Nachricht zu verfolgen, die diese Woche passiert ist. Die besten (und schlechtesten) Zitate, Akzeptanz- und Regulierungshighlights, führende Münzen, Vorhersagen und vieles mehr – eine Woche auf Cointelegraph in einem Link.

Prämien für Bitcoin in Hongkong und Argentinien trotz Preisverfalls

Bitcoin (BTC) drehte sich diese Woche kurzzeitig wieder in vierstellige Zahlen und kehrte damit die jüngsten Gewinne um. Es kommt inmitten abkühlender Spannungen zwischen den Vereinigten Staaten und China in ihrem langjährigen Handelskrieg, als Washington beschloss, die Einführung neuer Crypto Revolt Zölle, von denen Laptops und Smartphones betroffen gewesen wären, zu verschieben. Interessanterweise haben Krypto-Konsumenten in einigen Teilen der Welt in den letzten Tagen eine Prämie für ihre Bitcoins bezahlt. Ein Bericht vom Mittwoch ergab, dass Investoren in Hongkong damals etwa 300 Dollar zusätzlich für BTC zahlten – mit prodemokratischen Protesten und gewalttätigen Auseinandersetzungen mit der Polizei, die zu politischer Unsicherheit führten. In Argentinien, wo der Peso nach der schockierenden Niederlage des amtierenden Präsidenten bei den Vorwahlen zusammenbrach, zahlten die Verbraucher an den lokalen Börsen irgendwann 420 Dollar mehr für ihren Krypto aus als auf den großen Plattformen.

Krypto-Börse Poloniex Delisting von 23 Handelspaaren aufgrund des geringen Volumens

Mehr als 20 Handelspaare verschwanden diese Woche aus der Poloniex, wobei die kalifornische Krypto-Börse ihre Entfernung auf niedrige Handelsvolumina schob. Betroffen waren unter anderem LTC/XMR, DASH/XMR, STEEM/ETH, GAS/ETH, LOOM/USDT und FOAM/USDC. Poloniex hat betont, dass jedes dieser Vermögenswerte unabhängig voneinander handelbar bleiben wird. Es ist nicht das erste Mal, dass die amerikanische Plattform ihr Angebot in den letzten Monaten optimiert hat. Bereits im Mai wurden neun Münzen für ihre US-Kunden – darunter Bytecoin (BCN), GameCredits (GAME) und Gas (GAS) – aufgrund unsicherer Vorschriften gestrichen.

BTC-Prämien

Binance will den US-Betrieb innerhalb von zwei Monaten wieder aufnehmen, prognostiziert CEO CZ

Changpeng Zhao – oder kurz gesagt das gute alte CZ – hat vorhergesagt, dass Binance innerhalb von zwei Monaten wieder im Geschäft mit Krypto-to-Fiat-Operationen in den USA tätig sein wird. In einem Interview sagte der CEO der Börse: „Ich will keine festen Termine versprechen, aber es wird viel Arbeit geleistet und es gibt viele Dinge, die sich im Wandel befinden, aber ich würde sagen, in ein oder zwei Monaten.“ Im Juni schränkte Binance die Dienstleistungen in den USA vorübergehend ein, da es daran arbeitete, eine neue Abteilung zu eröffnen, die die Zustimmung des Financial Crimes Enforcement Network erhalten würde. CZ fügte hinzu, dass er optimistisch über die Zukunft der US-Regulierung ist – und sagte, dass der klare Rechtsrahmen für traditionelle Finanzdienstleistungen zeigt, dass sich die Rahmenbedingungen für Krypto mit der Zeit verbessern werden.

Barclays beendet möglicherweise die Arbeit mit Coinbase, Transaktionen in GBP werden langsamer

In Nachrichten, die die Krypto-Community hart treffen könnten, hat der britische Bankenriese Barclays Berichten zufolge die Verbindung zur Coinbase Börse unterbrochen. Für die Nutzer in Großbritannien könnte dies den Austausch von Krypto gegen britische Pfund erheblich verlangsamen. Bis vor kurzem konnten Coinbase-Anwender auf das britische Faster Payments Scheme zugreifen, aber die im letzten Monat eingeführten Einschränkungen führten dazu, dass sie stattdessen SWIFT verwenden mussten – ein minderwertiges System, das Tage benötigt, um einen Transfer abzuschließen. Der spanische Santander wurde auch beschuldigt, sich diese Woche der Bankenblockade gegen Coinbase angeschlossen zu haben, wobei sich britische Nutzer beschwerten, dass sie Schwierigkeiten hatten, Fiat-Gelder einzuzahlen. Ein britischer Sprecher bestreitet, dass dies der Fall sei und erklärt Cointelegraph: „Wir blockieren keine Zahlungen an ein legitimes Unternehmen, aber unter bestimmten Umständen werden wir Zahlungen für zusätzliche Sicherheitskontrollen weiterleiten, wenn wir glauben, dass ein höheres Betrugsrisiko besteht.“

Bakkt gibt den Starttermin der Futures- und Depotplattform in den USA bekannt

Die Bakkt der Intercontinental Exchange, die mit Spannung erwartete US-Plattform für tägliche und monatliche Bitcoin-Futures, hat ein Startdatum: 23. September. Die Firma sagt, dass es volle Kraft voraus auf dem Service ist, und die Prüfung ist jetzt im Gange, nachdem es die Genehmigung der Regulierungsbehörden erhalten hat. Bakkt hatte bereits im August 2018 angekündigt, eine solche Plattform anbieten zu wollen, erlitt aber immer wieder Verzögerungen aufgrund von Compliance-Problemen. Die Futures-Kontrakte werden im Rahmen einer Partnerschaft mit Intercontinental Exchange Futures U.S. und International Exchange Clear U.S. bereitgestellt.

Gewinner und Verlierer

Am Ende der Woche liegt Bitcoin bei $10.134,51, Ether bei $184,93 und XRP bei $0,27. Die Gesamtmarktkapitalisierung liegt bei 263.812.912.932.637 $.

Die drei besten Altmünzgewinner der Woche sind BitBall, CyberFM und Tellurion. Die drei besten Altmünzverlierer der Woche sind Boltt Coin, Skeincoin und Block-chain.com.